Home

Zurück 04.10.2021

Novochizol gewinnt internationalen Wettbewerb

Novochizol SA, ein im BioArk in Monthey angesiedeltes Start-up, ist beim internationalen opnMe-Wettbewerb für innovative Arzneimittellösungen ausgewählt worden. Das Jungunternehmen entwickelt Arzneimittel auf der Grundlage von Chitosan, einer natürlichen Faser, die in Schalen bestimmter Krustentiere vorkommt. Es wurde unter 70 Vorschlägen für seine Technologie zur Solubilisierung der Wirkstoffe bestimmter Arzneimittel ausgezeichnet. Eine grosse Anerkennung für das Jungunternehmen und auch eine Motivationsquelle für den Technologiestandort BioArk, der es beherbergt.

opnMe.com wurde vom Pharmariesen Boehringer-Ingelheim gegründet und ist eine offene Innovationsplattform, die freien Zugang zu einer Reihe von gut charakterisierten präklinischen Molekülen bietet und dadurch die Arzneimittelforschung fördert. Auch Wissenschaftler sind aufgefordert, Forschungsvorschläge einzureichen. In diesem Zusammenhang wurden mehr als 70 Vorschläge eingereicht. Neunzehn sind ausgewählt worden, darunter auch die Novochizol-Technologie zur Imprägnierung und Emulgierung von Arzneimitteln.

Die Technologie von Novochizol löst das Problem der Löslichkeit bestimmter Wirkstoffe. Diese Löslichkeit war schon immer eine Herausforderung für die Entdeckung und Entwicklung neuer Arzneimittel.

 

Ein wichtiger Schritt zu neuen Medikamenten
«Wir freuen uns sehr, zu den Gewinnern dieses Wettbewerbs zu zählen. Natürlich ist die erfolgreiche Formulierung eines Arzneimittels nur einer von vielen Schritten auf dem komplexen Weg der Arzneimittelentwicklung. Dieser Schritt ist jedoch unerlässlich, denn selbst der wirksamste Wirkstoff nützt nichts, wenn er sein Ziel nicht erreicht. Wenn wir diesen Wettbewerb gewinnen, können wir den Patienten neue Medikamente zur Verfügung stellen, die sonst nie das Licht der Welt erblicken würden», sagt Yvan Loroch, CEO von Novochizol.

Die Formulierungstechnologie von Novochizol weist viele interessante Merkmale auf. Die vielversprechendste Entdeckung ist jedoch die Fähigkeit von Novochizol, alle Klassen von Wirkstoffen zu formulieren: kleine Moleküle, Nukleinsäuren, Peptide, Proteine und sogar Viren und Zellen. Das Start-up hat noch keine Verbindung gefunden, die nicht formuliert werden kann.
 

Weitere Informationen: www.novochizol.ch

Quelle: Pressemitteilung Novochizol

Fondation The Ark - Rue de l'Industrie 23 - 1950 Sion - Suisse | Intranet The Ark