Home

Zurück 13.11.2019

Grosse Ehre für Swissfillon

Das Wirtschafts- und Kulturnetzwerk Plenum VS hat Ende Oktober zum elften Mal den Titel «Walliser des Jahres» vergeben. Der diesjährige Gewinner ist der Visper Unternehmer Daniel Kehl mit seinem Swissfillon-Team. Wie das Netzwerk in einer Mitteilung informierte, zeichneten sich Kehl und sein Team durch «leidenschaftliches Engagement und Innovation» aus. Die Swissfillon AG habe bei der sterilen Abfüllung komplexer Flüssigkeiten für die Pharmaindustrie internationale Standards neu definiert. Ganze vier Jahre habe es gedauert bis sie 2018 offiziell als kleines Unternehmen in den Räumlichkeiten des BioArk in Visp an den Start gehen konnte.

Mit der Zulassung durch die Schweizer Aufsichtsbehörde für Medizinprodukte Swissmedic und die amerikanische Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelbehörde FDA, so Plenum VS weiter, sei das Oberwalliser Unternehmen für ihre nationalen und internationalen Kunden aus der Pharmaindustrie der beste Ansprechpartner für «Fill & Finish»-Dienstleistungen von höchster Präzision und Agilität geworden.


Ansporn für zukünftige Leistungen
Durch verschiedene Veranstaltungen will das Plenum VS den Informations- und Gedankenaustausch zwischen seinen Mitgliedern fördern. «Der Kanton Wallis profitiert, weil er Botschafter gewinnt, die sich für die Anliegen ihres Kantons einsetzen und ihn mit ihrem Wissen und ihren Beziehungen aktiv unterstützen», schreibt Plenum VS in seiner Mitteilung. Der Titel «Walliser des Jahres», der von einer autonomen Jury vergeben wird, soll nicht nur eine Ehre für geleistete Arbeit, sondern auch eine Motivation für zukünftige Leistungen sein.


Quelle: Walliser Bote

Fondation The Ark - Route du Rawyl 47 - 1950 Sion - Suisse | Intranet The Ark