Home

Zurück

Myotest

Für Myotest beginnt alles im Jahr 1996, als Manu Praz mit der Einheit Infotronics der Hochschule Wallis in Kontakt kommt und den Wunsch äussert, ein einfaches, präzises und mobiles System zur Messung der Muskelkraft zu entwickeln. Ein Gerät, das Beschleunigungsmesser nutzt, um Grundbewegungen messen zu können, wird von Trainingsprofis entwickelt und getestet.

Patrick Flaction, Trainer des Schweizer Ski-Teams, ist vom Nutzen und Potenzial des Geräts überzeugt. Er gibt seine Trainertätigkeit auf und widmet sich der Optimierung des Geräts, mit dem zentralen Ziel, die Arbeit der Labore in vereinfachter Form direkt auf dem Trainingsgelände und unter echten Trainingsbedingungen durchführen zu können.

Patrick Flaction gründet 2004 das Unternehmen Acceltec SA, aus dem später Myotest SA hervorgeht, um auf einen stetig wachsenden Bedarf im Sport- und Gesundheitsbereich zu reagieren: Es geht darum, jede erdenkliche Bewegungsart in den Bereichen Prävention, Gesundheit und Sportleistung bewerten zu können.

 

Tätigkeit und Entwicklung

Myotest, das über ein Grundkapital von drei Millionen Franken verfügt und durch eine Gruppe professioneller Anleger eine solide Unterstützung geniesst, hat seinen Unternehmenssitz in Sitten, eine Tochtergesellschaft in den USA und für seine Exportgeschäfte in Europa eine weitere Tochtergesellschaft in Frankreich. Myotest ist in den Bereichen Sport und Gesundheit zum internationalen Standard aufgestiegen: Absatz in 35 Ländern, wissenschaftliche Validierungen, acht Patente auf fünf Kontinenten und mehr als 10'000 Nutzer. Bei Myotest in der Schweiz sind gegenwärtig 8 Vollzeitmitarbeiter und etwa 15 Teilzeitmitarbeiter beschäftigt. Das Unternehmen ist stark in die Unternehmenslandschaft der Region eingebunden.

 

Die Wachstumsperspektiven sind ausserordentlich gut. Aufgrund der Entwicklung seiner zwei neuen Marken Myotest TECH (technologische Integration) und Myotest CARE (Messung der körperlichen Gesundheit von Mitarbeitern) dürfte Myotest in drei Jahren mit bis zu 40 Mitarbeitern rechnen können. Das Unternehmen hat nämlich vor kurzem einen sehr wichtigen Vertrag mit einem Sportartikelausstatter in den USA abgeschlossen, der das Know-how und die Technologie aus dem Wallis in seine Produkte integrieren wird. Im Bereich Gesundheit konnte zusammen mit der Migros ein ganz neues Präventionsprogramm gegen Rückenschmerzen gestartet werden. Andere grosse Unternehmen, Versicherungen und Städte bekunden schon jetzt grosses Interesse an diesem bahnbrechenden Programm.

 

Unterstützung durch die Stiftung The Ark

Myotest wurde 2004 in den Inkubator The Ark auf dem Gelände des TechnoArk in Siders aufgenommen. Dort hat das Unternehmen sein erstes Produkt entwickelt. Die Eingliederung in die Organisation The Ark ermöglichte die Weichenstellung für die kommerzielle Entwicklung und die Schaffung einer professionellen Struktur, durch die sich private Investoren anlocken liessen, die Myotest noch heute bei seiner internationalen Entwicklung unterstützen.
 
 

Gründungsjahr 2004
Geschäftsführer : Patrick Flaction
Adresse : Rue de la Blancherie 61, 1950 Sitten
Telefon +41 27.456.18.20
Internet : www.myotest.com
Kontakt : paf [at] myotest.com
Anzahl Mitarbeiter: 8
Fondation The Ark - Route du Rawyl 47 - 1950 Sion - Suisse | Intranet The Ark