Home

Zurück

Mimotec SA

Mimotec SA wurde im November 1998 im Anschluss an die Doktorarbeit seines CEO Dr. Hubert Lorenz gegründet. Seitdem ist das Unternehmen in der Schweiz und im Ausland als Leader in den Bereichen Mikrotechnik und Mikromechanik bekannt. Das in Sitten niedergelassene Unternehmen gilt inzwischen als einer der wichtigsten Partner der Schweizer Uhrenindustrie.

 

Technologie

Mimotec SA stellt vorwiegend Mikrokomponenten mit dem so genannten „LIGA-Verfahren“ her (Lithografie, Galvanik, Abformung), mit dem Unterschied, dass das Unternehmen eine UV-Lichtquelle anstelle von Röntgenstrahlen verwendet.

Diese Technik hat den Vorteil, preiswerter und schnell umsetzbar zu sein, was das Verfahren gegenüber den klassischen Methoden (Elektroerosion, Stanzen) sehr konkurrenzfähig macht. Ferner bietet sie interessante Perspektiven für die Miniaturisierung von Komponenten. Die Präzision der von Mimotec SA hergestellten Teile beträgt +/-2 Mikron (d. h. 0,002 Millimeter).

 

Geschäftsaktivitäten und Produkte

Mimotec SA hat in der Welt der Luxusuhrenherstellung einen hohen Bekanntheitsgrad erlangt. Das Unternehmen stellt insbesondere Miniaturräder und Federn für Uhrwerke her.

In Partnerschaft mit seiner Filiale Sigatec kann das Unternehmen sogar seine Miniaturkomponenten personalisieren (über LIGA-Technologien, gepaart mit einer Silizium-Gravur). Die vorherrschend zur Dekoration verwendete Technik wird auch zur Identifizierung der Komponenten interessant, um Fälschungen vorzubeugen.

Mimotec SA geniesst ausserdem interessante Absatzmöglichkeiten für Mikrospritzgussformen und Kunststoffeinspritzung. Zahlreiche Applikationen in diesem Bereich erfordern nämlich Einsätze mit Mikrovertiefungen oder Mikrostrukturen, die mit den klassischen Methoden schwer herzustellen sind. Mit der LIGA-Technologie können hier die Grenzen der Miniaturisierung überwunden werden. Die nach dem LIGA-Verfahren hergestellten Nickelspritzgussformen verfügen über eine Lebensdauer, die die Einspritzung von Millionen von Teilen möglich macht. Sie findet auch Anwendung in der Biomedizin.

Über 2'500 verschiedene Artikel werden jährlich von Mimotec am Standort Sitten hergestellt. Fast der gesamte Umsatz wird ausserhalb des Wallis realisiert.

 

Unterstützung durch die Stiftung The Ark  

The Ark hat sich (über CimArk) seit 1997 für das Projekt Mimotec eingesetzt. Sie hat dem Unternehmen geholfen, seine Strategie, seine Produktreihe und seine Partnerschaften zu definieren. Sie hat auch an der Ausarbeitung eines Geschäftsplans mitgewirkt und bei der Suche nach finanziellen Mitteln geholfen. Weitere Innovationsprojekte sind zurzeit in Bearbeitung.

 

Gründungsjahr: 1998
Geschäftsführer: Hubert Lorenz
Adresse: Route des Iles 20, 1950 Sitten
Telefon: +41 (0) 27 329 09 09
Internet: www.mimotec.ch
Kontakt: hubert.lorenz [at] mimotec.ch
Anzahl Mitarbeiter: 30
Fondation The Ark - Route du Rawyl 47 - 1950 Sion - Suisse | Intranet The Ark