Home

Zurück 24.09.2015

Stiftung The Ark: 77 unterstützte Projekte im Jubiläumsjahr

Im Jahr 2014 wurde das 10-jährige Bestehen von The Ark – der Stiftung für Innovation im Wallis – gefeiert. Gemäss dem gerade veröffentlichten Jahresbericht 2014 hat sie während dieses Jubiläumsjahres 77 Innovationsprojekte unterstützt (Gründung von Start-ups, Verwertung von Technologien oder Innovation in KMU) und fast 6,7 Millionen Franken in die Diversifizierung der Walliser Wirtschaft investiert. The Ark hält an ihrem langfristigen Ziel fest: den Industrie- und Technologiestandort Wallis von morgen aufbauen.

Seit 2004 unterstützt die Stiftung The Ark die Innovation in bestehenden KMU und fördert die Gründung neuer Unternehmen in drei Technologiebereichen mit hohem Mehrwert: Life Sciences, Informations- und Kommunikationswissenschaften und Ingenieurwissenschaften. The Ark vernetzt Industrie und Wissenschaft mit dem Ziel, die Innovationsfähigkeit des Wallis zu fördern.

 

14 neue Start-ups und 25 Innovationsprojekte mit den KMU
Insgesamt wurden 2014 von The Ark 77 Projekte unterstützt (78 in 2013). Von diesen wurden 14 neue Start-up-Projekte in den Inkubator aufgenommen, der an den verschiedenen Technologiestandorten des Kantons angesiedelt ist. Insgesamt hat der Inkubator von The Ark im vergangenen Jahr 34 junge Unternehmen unterstützt, die sich auf die Standorte BioArk (Monthey), IdeArk (Martinach), TechnoArk (Siders) und PhytoArk (Sitten/Conthey) verteilen. Dank eines strengen Auswahlverfahrens sind 81 % der in den Inkubator aufgenommenen jungen Unternehmen fünf Jahre nach ihrer Gründung noch immer im Geschäft.

Die Tätigkeiten von The Ark beschränken sich jedoch nicht nur auf Start-ups. So hat die Stiftung in Zusammenarbeit mit Walliser KMU 25 Innovationsprojekte unterstützt und 15 Erfindungsmeldungen von Forschungsinstituten erhalten. Diese Erfindungsmeldungen könnten zur Gründung neuer Unternehmen führen oder von bestehenden KMU genutzt werden. Ausserdem wurden im Energiebereich im Rahmen des Programms The Ark Energy 15 Forschungsprojekte gefördert.

 

Eine originelle Veranstaltung zum 10-Jahre-Jubiläum
Im Jahr 2014 wurde zudem das 10-jährige Bestehen von The Ark gefeiert. Eine originelle Veranstaltung bot Gelegenheit zum Dank an die Partner der Stiftung, doch insbesondere konnten etwa zehn innovative Unternehmen dabei ihre Produkte vorstellen. Der Auftritt von Bill Reichert, Geschäftsführer von Garage.com und einer der Innovationspioniere des Silicon Valley, hat es ermöglicht, die Bedeutung der Innovation in der heutigen Wirtschaft herauszustellen.

Der Jahresbericht 2014 der Stiftung The Ark kann ab sofort hier heruntergeladen werden .

Fondation The Ark - Route du Rawyl 47 - 1950 Sion - Suisse | Intranet The Ark